Frankfurt am Main/Berlin, März 2018 – Die weltbekannte Kultur- und Bäderstadt Baden-Baden präsentierte auf der ITB in Berlin der Öffentlichkeit ihren neuen Markenauftritt. Die Markenstrategen von A&B One haben die Neupositionierung sowie den neuen Claim und die Headline-Kampagne zur Einführung entwickelt. Der neue Look stammt von der befreundeten Designagentur JG & Partner.

Die Tourismus-Ikone Baden-Baden arbeitet jetzt erstmals mit einem Claim, der das Versprechen der Stadt für ihre Gäste in englischer Sprache auf den Punkt bringt: “The good-good life.” Auch die neuen Motive für Publikationen und Plakate arbeiten mit englischsprachigen Headlines. Sprache und Look machen deutlich, dass Baden-Baden zunehmend jüngere Kundenkreise ansprechen will und die Internationalität zum Selbstverständnis gehört.

Die neue Marke wurde entwickelt, da sich die Vielfalt der touristischen Angebote und der Ausbau der Qualität in den vergangenen Jahren nicht mehr im bisherigen Markenauftritt widerspiegelte. „Der neue Auftritt präsentiert ein Baden-Baden, das Kulisse oder Bühne für seine Gäste sein will, je nach Lebensstil oder Lifestyle. Er wird uns helfen, die Erfolgsgeschichte von Baden-Baden fortzuschreiben“, ist Nora Waggershauser von der Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH überzeugt.

Für den Claim „The good-good life.“ wurde selbstbewusst ein eigenes Wort erfunden, das als Wortspiel auch das Einmalige von Baden-Baden wiederholt. „Eine Botschaft zieht sich durch die Sprache und alle Bilder: Baden-Baden ist eine große Stadt der Lebenskultur”, erläutert Rupert Ahrens, Geschäftsführer A&B One die Markenpositionierung.