Berlin, 8. März 2018 – FleishmanHillard Germany GmbH ist neuestes Mitglied der Gesellschaft führender PR und Kommunikationsagenturen Deutschlands (GPRA). Das Team um Geschäftsführer Hanning Kempe hat den notwendigen Audit erfolgreich absolviert und die Aufnahmekommission der GPRA hat einstimmig für die Aufnahme in den Mitgliederkreis votiert.

 

FleishmanHillard gehört zu den weltweit führenden Netzwerkagenturen. In Frankfurt, Berlin, Düsseldorf und München arbeiten zurzeit rund 100 Mitarbeiter in den Bereichen PR, Reputationsmanagement, Politische Kommunikation und Digitales Marketing.

„Wir freuen uns sehr, dass wir FleishmanHillard in unserem Mitgliederkreis haben. Hanning Kempe und sein Team sind ein tolle Bereicherung“, sagt Christiane Schulz, Präsidentin der GPRA.

Hanning Kempe, Geschäftsführer von FleishmanHillard, über seine Motive zum Beitritt: “Ein professionell geführter Verband ist im Interesse unserer gesamten Industrie. Herausforderungen in Bereichen wie Regulation, Transparenz, Datenschutz oder HR brauchen eine Standesvertretung, die in Deutschland wie auf EU Ebene gehört wird. Zudem leistet die GPRA Wesentliches zur positiven Wahrnehmung der Branche. Dazu wollen wir gerne einen aktiven Beitrag leisten.“

 

 

Über FleishmanHillard
FleishmanHillard ist eine führende internationale Kommunikationsberatung. In Deutschland beraten rund 100 Mitarbeiter in Frankfurt, Berlin, München und Düsseldorf namhafte Kunden in den Bereichen Public Relations, Brand Marketing, Corporate Communications und Public Affairs. FleishmanHillard ist Teil der Omnicom Public Relations Group und mit mehr als 80 Niederlassungen in 30 Ländern sowie Partnern in 43 weiteren Ländern vertreten. Mehr erfahren Sie unter www.fleishmanhillard.de.

 

Über die GPRA e.V.
Die GPRA e.V. ist seit 1974 der Verband der führenden Kommunikations- und PR-Agenturen Deutschlands und hat ihren Sitz in Berlin. Mit strengen Aufnahmekriterien und hohen Anforderungen an ihre Mitglieder setzt sie Standards in der PR-Branche und fördert den Austausch zwischen den Mitgliedern und Meinungsbildnern. Die GPRA repräsentiert 36 Agenturen mit circa 2.600 Mitarbeitern und einem Marktanteil von fast 50 Prozent.