Düsseldorf, 10. März 2016 – Mit dem Prosumer Report „Project Superbrand: 10 Truths Reshaping the Corporate World” hat Havas Worldwide eine neue repräsentative, global durchgeführte Studie herausgebracht. An der Studie nahmen weltweit über 10.000 Personen aus 28 Ländern teil und äußerten sich zu ihrer Erwartungshaltung an Unternehmen und Marken. Prosumer nehmen als Meinungsführer großen Einfluss auf die Marken- und Produktwahl ihres Umfelds. Was Prosumer heute tun, wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit ein paar Monate später im Mainstream durchsetzen. Dadurch lassen sich baldige Trends und zukünftige Marktentwicklungen frühzeitig erkennen. Bereits seit 2002 führt Havas Worldwide die Prosumer Studien durch und zieht daraus wichtige Insights für die Beratung ihrer Kunden.

Marken müssen im Einklang mit den eigenen Werten stehen

Die internationalen Zahlen der Prosumer Studie machen deutlich: Zwei Drittel der befragten Personen sind der Ansicht, dass Unternehmen genauso viel Verantwortung wie Regierungen tragen, den sozialen Wandel herbeizuführen. Sogar 62 Prozent wünschen sich von ihren Lieblingsmarken, dass sie eine aktivere Rolle dabei spielen, soziale Probleme zu lösen. Rund 80 Prozent der weltweit befragten Prosumer geben an, dass sie bei ihrer Markenauswahl darauf achten, dass sich das Unternehmen sozial oder ökologisch engagiert.

Deutsche wollen gesellschaftliche Umbrüche durch Kaufentscheidungen herbeiführen

Beim Vergleich internationaler Zahlen mit deutschen Angaben sind spannende Ergebnisse zutage getreten. Der Deutsche sieht sich selbst in der Verantwortung, durch seine Kaufentscheidungen Einfluss auf soziale und gesellschaftliche Missstände zu nehmen und somit Unternehmen zu besserem Handeln zu zwingen. Bei der Frage was den größten Einfluss auf die Herbeiführung von Veränderungen hat, gaben 23 Prozent der internationalen Prosumer ‘Konsumentenverhalten’ an. Unter den deutschen Prosumern waren mit insgesamt 58 Prozent mehr als doppelt so viele Personen dieser Meinung. Dominique Lewis, Head of Strategic Planning bei Havas Worldwide, führt die Prosumer Studien seit mehreren Jahren in Deutschland durch. „Für Deutsche steht die Frage nach dem individuellen Nutzen eines Produktes oder einer Dienstleistung stets im Vordergrund. Die Akzeptanz und der ausdrückliche Wunsch nach billigen Lebensmitteln ist ebenso ein Ausdruck dieses Verhaltens wie die enorm gestiegene Nachfrage nach SUVs in Zeiten von globaler Erwärmung”, erläutert Lewis. Über den Zusammenhang von unternehmerischer Verantwortung und das Auslösen von Kaufentscheidungen sagt Lewis:  „Wenn Unternehmen ihr gesellschaftliches, soziales und ökologisches Engagement als kaufentscheidendes Kriterium nutzen möchten, reicht es nicht mehr, sich schlicht über CSR zu profilieren. Entscheidend für den deutschen Markt der Zukunft wird die intelligente Verknüpfung von individuellen Nutzendimensionen und gesellschaftlicher, sozialer und ökologischer Verantwortung sein.”

Über die Studie

Die Studie „Project Superbrand: 10 Truths Reshaping the Corporate World“ wurde erstellt von Havas Worldwide und durchgeführt als Online-Befragung durch Market Probe International. An der Studie nahmen 10.131 Personen, älter als 18 Jahre aus 29 Märkten, weltweit teil: Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Kolumbien, Tschechische Republik, Estland, Frankreich, Deutschland, Indien, Irland, Italien, Japan, Litauen, Lettland, Malaysia, Mexico, Niederlande, Polen, Portugal, Saudi Arabien, Singapur, Südafrika, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien und USA. Wenn Sie mehr über die Studie „Project Superbrand: 10 Truths Reshaping the Corporate World“ erfahren möchten, besuchen Sie gerne unseren internationalen Blog „The 186” http://bit.ly/1QG0vJb oder folgen Sie uns bei Twitter @prosumer_report.

Über Havas Worldwide

Havas Worldwide ist eine führende integrierte Marketing- und Kommunikationsagentur. Das Havas Worldwide Netzwerk besteht aus 11.000 Mitarbeitern in 120 Städten in 75 Ländern mit insgesamt 316 Büros. Havas Worldwide bietet Werbung, Marketing, Unternehmenskommunikation/PR sowie Lösungen für den Digitalbereich und Content Marketing. Kunden sind unter anderem: Air France, Deutsche Bank, Europäische Zentralbank, Granini, Mondelez, Lacoste, PSA Peugeot Citroën, Reckitt Benckiser, Sanofi. Mit dem Unternehmenssitz in New York ist Havas Worldwide der größte Geschäftsbereich der Havas Gruppe.

Über Dominique Lewis

Dominique Lewis leitet seit März 2012 die Strategische Planung von Havas Worldwide Germany. Dort setzt sie den Havas Anspruch in die Praxis um, auch in der Trend- und Markenforschung eine führende Position einzunehmen. Ziel der strategischen Planung ist es, kreative und effiziente Markenführung zu garantieren. Ihre Karriere startete Dominique Lewis nach einem BWL-Studium 1999 bei McCann Erickson. 2005 wurde sie Leiterin der Strategischen Planung Frankfurt, 2008 dann für ganz Deutschland. Gleichzeitig wurde sie als Geschäftsführerin der McCann Deutschland in das Board berufen. Für Dominique Lewis liegt das Wesen der digitalen Revolution in der Transparenz – und ihrem Einfluss auf Marken. Menschen sehen Marken heute als Persönlichkeiten, die über soziale und ethische Kompetenzen verfügen müssen. Ihr Begriff der Human Brands ist für die Arbeit von Havas Worldwide Germany prägend.

Ansprechpartner Havas Worldwide Germany        

Dominique Lewis

Head of Strategic Planning

Tel: +49 211 9916-220

Mob: +49 172 921 9707

Email: dominique.lewis@havasww.com

Pressekontakt

Christine Elkemann Press and Public Relations Manager Havas Worldwide Germany

Tel:    +49 40 43175-171

Mob:  +49 160 7784 522

Email: christine.elkemann@havasww.com
www.havasworldwide.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.