Die GPRA ist der Unternehmensverband der führenden Kommunikationsagenturen mit PR-DNA in Deutschland

Die GPRA wurde  1974 gegründet und hat ihren Sitz in Berlin. Mit strengen Aufnahme­kriterien und hohen Anforderungen an ihre Mitglieder setzt sie Standards in der Kommunikationsbranche und fördert den Austausch zwischen den Mitgliedern und Meinungs­bildnern.

Die GPRA repräsentiert 38 Agenturen mit circa 2.500 Mitarbeitern und einem Marktanteil von fast 50 Prozent. Alle Mitgliedsagenturen haben sich einem hohen Qualitätsanspruch verpflichtet, der regelmäßig überprüft wird.

Was macht die GPRA?

  • Wir übernehmen eine aktive Rolle in der Entwicklung und Gestaltung des Kommunikationsmarktes in Deutschland.
  • Wir entwickeln und etablieren verbindliche Standards im Markt (z.B. für Praktikanten und Traineeships)
  • Wir bieten Mitgliedern eine Plattform für Austausch und Diskussion
  • Nachwuchsförderung und Employer Branding sind zentrale Themen der GPRA
  • Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder gegenüber Medien, Kunden, Hochschulen und Politik
  • Wir sorgen für Transparenz und setzen uns gegen unfaire Ausschreibungen ein – zum Beispiel bei der Unterstützung des Pitchblogs
  • Die GPRA unterstützt interessierte Kunden bei der Auswahl von Agenturen durch den Agenturfinder