Wer in der PR bildet besser aus, wer bietet den attraktiveren Arbeitsplatz? Agenturen und Unternehmen buhlen um gute Leute. Dabei haben beide Seiten ein gemeinsames Interesse. Oder nicht? Jörg Schillinger (BdP-Vorsitzender und Leiter Unternehmens-PR/Pressesprecher Dr. Oetker) und Uwe Kohrs (GPRA-Präsident und Geschäftsführer impact GmbH) im Streitgespräch in der aktuellen Ausgabe der W&V und hier

WuV1WuV2

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.