News

Agenturen

Agenturfinder

GPRA Mitgliedsagenturen

Daten & Fakten


1974
in Hamburg gegründet

36
Mitgliedsagenturen

2.600
Beschäftigte in den Agenturen

267 Mio. €
Gross Income

Warum wir Mitglied der GPRA sind

  • Die GPRA ist ein wichtiger Impulsgeber für die Entwicklung unserer Branche. Das unterstützen wir seit 2006.

    Uwe Kohrs, impact

  • Die GPRA ist nicht nur Verband, sondern auch Interessengemeinschaft – mit gemeinsam starker Stimme.

    fischerAppelt

  • KOOB ist Mitglied in der GPRA, weil gemeinsame Interessen der Agenturen nur gemeinsam vertreten werden können.

    Matthias Rosenthal, KOOB Agentur für Public Relations

  • PR-Agenturen punkten aktuell mit fairer und wertvoller Kommunikation. Das macht den Unterschied und dafür machen wir uns stark.

    crossrelations brandworks

  • Für unsere Kunden ist es wichtig, dass wir unsere Dienstleistungen in hoher Qualität erbringen. Die GPRA-Mitgliedschaft und die damit verbundenen Standards sowie die Zertifizierung sind hier wichtige Bausteine.

    Jörg Forthmann, Faktenkontor

  • Wir sind GPRA-Mitglied, weil wir Branchen-Standards aktiv und verantwortungsvoll mitgestalten möchten.

    Prof. Dr. Alexander Güttler, kom.passion

  • Die PR-Branche braucht hohe gemeinsame Standards und eine starke Stimme. Deshalb ist MSL Germany in der GPRA.

    Dr. Wigan Salazar, MSL Germany

  • Wir sind eine permanent lernende Agentur. Austausch mit anderen ist daher für uns von größtem Wert.

    Mirko Kaminski, achtung!

  • Weil sich die führenden Agenturen in Deutschland zusammengeschlossen haben, um einheitlich aufzutreten und dabei auf nachvollziehbare, hohe Standards zurückgreifen.

    Prof. Dr. Stefan Hencke, convensis communications

  • Weil es mehr denn je wichtig ist mit einem Verband “führender PR-Agenturen” klare Orientierung für Leistungsfähigkeit und Qualität zu geben.

    Rupert Ahrens, A&B One Kommunikationsagentur

  • Wir möchten Themen wie Ausbildung, Qualität und Pitch-Bedingungen im deutschen Markt vorantreiben.

    Edelman.ergo

  • Eine starke GPRA hilft die essentiellen Themen anzugehen. Ganz oben stehen dabei die zunehmende Einkaufsmacht der Kunden und eine nachhaltige Preispolitik.

    Nico Ziegler, segmenta communications

Social Stream