Stuttgart, 27.08.2018 – Der internationale Agenturverbund Public Relations Network (PRN) wächst weiter – diesmal mit neuem Partner in Großbritannien. Prova wurde als englischer Partner in das Netzwerk aufgenommen, in dem die Sympra GmbH (GPRA) für Deutschland vertreten ist. Die britische Agentur mit Hauptsitz in Warwick wurde 2000 gegründet und betreut vor allem Kunden aus den Bereichen Logistik, Technologie und Umwelt. Prova beschäftigt 20 Mitarbeiter.

Sympra-Geschäftsführer und PRN-Chairman Veit Mathauer: „Großbritannien ist für uns einer der wichtigsten Märkte; daher freuen wir uns, dass wir mit Prova einen starken Partner gewinnen konnten. Die Kollegen arbeiten zu ähnlichen Themen wie wir und bereichern mit umfangreichem PR-Wissen aus dem angelsächsischen Bereich unser Netzwerk.“

Prova-Gründer Richard Postins: „Unsere Kunden verlangen von uns internationale Expertise und Präsenz vor Ort – beides können wir ihnen als Mitglied im PRN-Verbund nun bieten.“

Public Relations Network ist ein Zusammenschluss von inhabergeführten Agenturen in rund 30 Ländern weltweit. Exklusiver Partner in Deutschland ist die Sympra GmbH (GPRA) mit Sitz in Stuttgart.

 

 

Über Sympra

Sympra GmbH (GPRA) ist eine auf B2B-Themen spezialisierte Agentur für Öffentlichkeitsarbeit und beschäftigt zurzeit rund 20 Mitarbeiter in Stuttgart, München und Berlin.