Hamburg, 22. Februar 2017  –  Der junge Automobilclub JimDrive fordert als digitale Alternative ADAC und Co. heraus und setzt in der Kommunikation dafür ab sofort auf achtung!. Die Kommunikationsagentur mit 160 Mitarbeitern in Hamburg und München überzeugte im Rahmen eines kurzen Auswahlprozesses. JimDrive-Gründer Timo Weltner: „achtung! denkt digital, ist eine Angreifer-Agentur und ist disruptiv. Das gefällt uns nicht nur, das hat uns überzeugt!“ achtung! übernimmt ab sofort Marken- und Produkt-PR für JimDrive. Das 2015 gegründete Start-up will den eingefahrenen Markt der Automobilclubs mit schlanker Struktur und digitalen Angeboten für Pannenhilfe und Mobilitätsservices revolutionieren. In der jüngsten Finanzierungsrunde konnten sich die JimDrive-Gründer Christoph Mayer, Sofian Oweideh und Timo Weltner mit diesem Konzept einen weiteren mittleren Millionenbetrag sichern. achtung! soll die schnell wachsende Marke auch in der Öffentlichkeit und insbesondere unter Autofahrern als neuen, innovativen Player positionieren und Sichtbarkeit schaffen. „Der Markt für Automobilclubs ist reif für Disruption. Wir freuen uns, dass wir dabei eine Rolle spielen dürfen“, so der verantwortliche achtung! Account Director Tim-Oliver Struck.

Über achtung! (GPRA)

achtung! – 2001 gegründet – gilt als unkonventionell, international aktiv, ist inhabergeführt und keiner der üblichen Schubladen zuzuordnen. So gehört achtung! in Deutschland zu den Top 10 der PR-Agenturen, aber auch zu den Top 25 der inhabergeführten Werbeagenturen. 2016 hat achtung! den SABRE Award EMEA als „DACH Consultancy of the Year“ gewonnen. Zudem ist achtung! bei den European Excellence Awards 2016 zur „Agency of the Year“ gekürt worden. Mit PR-DNA und -Herkunft verspricht achtung! mit kreativen Ideen, packenden Inszenierungen und berührenden Storys Menschen für Marken zu erreichen und zu mobilisieren. Und in der Tat ist achtung! in der Kategorie PR eine der drei meistprämierten Agenturen Deutschlands. 160 Kommunikationsberater und -spezialisten engagieren sich an den achtung! Standorten Hamburg und München.

 


 								

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.