GPRA-Präsident Uwe Kohrs war Kopf der Woche der W&V 08/16. Der „Kritiker aus Leidenschaft“ steht an der Spitze einer Initiative der GPRA, deren Ziel es ist, den Beruf in Agenturen wieder attraktiver für Nachwuchstalente zu machen. Mit Standards für bessere Arbeitsbedingungen hat die GPRA die Grundlagen geschaffen. Zusammen mit Verbänden wie OMG, BVDW und Famab gilt es ein gemeinsames Vorgehen zu entwickeln.

WUV_KopfDerWoche_1_unscharfWUV_KopfDerWoche_2

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.